Sonntag 16. Januar '22    Einlass: 15:00  Beginn: 15:30  -  Jazzkeller 69 zu Gast in
Industriesalon Schöneweide   [Reinbeckstr. 9, 12459  Berlin-Schöneweide]


The John Carter Project

John Carter Edith Steyer – clarinet, alto sax
Uli Kempendorff – tenor saxophone, bass clarinet, flute
Gerhard Gschlössl – trombone
Rieko Okuda – piano
Joe Hertenstein – drums

Die Band spielt für Quintett arrangierte Kompositionen des afro-amerikanischen Klarinettisten und Komponisten John Carter, sowie eigene Kompositionen, die seine Musik reflektieren.
Zwischen Free Jazz, komponierter und improvisierter Musik angesiedelt, erweitert das Quintett mit seiner Neuinterpretation die klangliche Welt Carters ohne die ursprüngliche Ästhetik und Intensität aus den Augen zu verlieren.

Es gilt die erweiterte 2G-Regel: zusätzlicher negativer Test für alle Anwesenden.
Kartenvorverkauf über Eventbrite

Der Besuch des Konzertes lässt sich mit einem Ausstellungssbesuch in den Reinbeckhallen verbinden.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten