Archiv 2015

   Alles vor November 2008 unter » der alten Seite « !!!




Dienstag 5. Mai '15    Einlass: 20:00  Beginn: 20:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Aufsturz-Jam Freebop / No Standards

willi kellers

Willi Kellers – drums
Jan Roder – bass
Thomas Borgmann – reeds
special guest:
Mattheus Rybicki – clarinet

Drei in der Berliner & internationalen Szene gut bekannte Persönlichkeiten der improvisierten Musik und ihr Gast gaben im ersten Set den Ton an, bereiten einen offenen Raum und sind neugierig für die Session in weiteren Sets.

DSC00010-1www.thomasborgmann.de
wikipedia.org/wiki/Willi_Kellers
wikipedia.org/wiki/Jan_Roder

Set 1: Willi Kellers – drums / Jan Roder – bass / Shuichi Chino – piano / Uli Christenn – trombone / Oleg Hollmann – baritone sax / Miriam Siebenstädt – alto sax / (Thomas Borgmann – sopran sax)

 

DSC00014-2Set 2: Wolfgang Seidel – drums / Declan Forde – piano / James Banner – bass / Rainer Hess – alto sax / Niko Neuser – trumpet / Sian Brie – guitar / Paul Brody – trumpet

 

Set 3: Wolfgang Seidel – drums / Declan Forde – piano / James Banner – bass / Sian Brie – guitar / Manuel Miethe – sopran sax / Niko Neuser – trumpet / Adi Gelbalt – tenor sax

DSC00019-4Set 4: Shuichi Chino – piano / Abigail Sanders – french horn / Miriam Siebenstädt – alto sax

 

 

Set 5: Willi Kellers – drums / Shuichi Chino – piano / Paul Brody – trumpet / Mattheus Rybicki – clarinet

ckline: e-piano, upright piano, bass amp, fender guitar amp, sonor drum set, 2 mics
Ende ca. 23:00 Uhr

Eintritt 5 € – Gilt als Getränkebon für Einsteiger bei Session

 


Samstag 2. Mai '15    Einlass: 21:00  Beginn: 21:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Gorilla Mask „Fifth Anniversary“

gorilla_maskPeter van Huffel – sax
Roland Fidezius – bass
Rudi Fischerlehner – drums
& guest
Matthias Schubert – tenor sax
Olaf Rupp – guitar
Jörg Hochapfel – keyboard

Das Trio Gorilla Mask aus dem Dschungel Berlins fasziniert mit den lautesten und überwältigendsten Sounds, die der Avantgarde-Jazzszene seit langem entwachsen sind.
Saxophonist Peter Van Huffel, der Kopf von Gorilla Mask, ist ein brillanter Komponist und kennt als unerschrockener Improvisator keine Tabus: er überzeugt mit wilden Klängen und schier unerschöpflichem Ideenreichtum.
Van Huffels Mitstreiter, Bassist Roland Fidezius und Schlagzeuger Rudi Fischerlehner, kombinieren die Kraft und Autorität einer Rock-Rhythm-Section mit einer rastlosen und kreativen Energie, die sie immer wieder an den Rand des totalen Chaos taumeln lässt.
www.petervanhuffel.com

 


Freitag 1. Mai '15    Einlass: 21:00  Beginn: 21:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Gorilla Mask „Fifth Anniversary“

gorilla_maskPeter van Huffel – sax
Roland Fidezius – bass
Rudi Fischerlehner – drums
& guest
Gebhard Ullmann – tenor sax, bass clarinet
Andreas Willers – guitar
Maurizio Ravalico – percussion

Das Trio Gorilla Mask aus dem Dschungel Berlins fasziniert mit den lautesten und überwältigendsten Sounds, die der Avantgarde-Jazzszene seit langem entwachsen sind.
Saxophonist Peter Van Huffel, der Kopf von Gorilla Mask, ist ein brillanter Komponist und kennt als unerschrockener Improvisator keine Tabus: er überzeugt mit wilden Klängen und schier unerschöpflichem Ideenreichtum.
Van Huffels Mitstreiter, Bassist Roland Fidezius und Schlagzeuger Rudi Fischerlehner, kombinieren die Kraft und Autorität einer Rock-Rhythm-Section mit einer rastlosen und kreativen Energie, die sie immer wieder an den Rand des totalen Chaos taumeln lässt.
www.petervanhuffel.com

 



 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten