Freitag 1. Mai '20    Einlass: 21:00  Beginn: 21:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Bottom Orchestra Berlin – Songs Of Work


Bottom OrchestraKaspar von Grünigen:  keyboard
Almut Kühne:  vocal
Benjamin Weidekamp:  reeds
Uli Kempendorff:  reeds
Silvan Schmid:  trumpet
Lukas Briggen:  trombone
Manuel Troller:  guitar
Philip Zoubek:  piano, synth
Gregor Hilbe:  drums
Miguel Ángel García Martín:  percussion

 

Das BOTTOM ORCHESTRA wurde von Kaspar von Grünigen 2015 gegründet und bedient gleich zwei seiner musikalischen-künstlerischen Bedürfnisse: Einerseits großformatige Band mit Wunschbesetzung und andererseits kollektiver Organismus mit Eigendynamik.

Das BO versammelt zehn Musikschaffende aus der Schweiz und aus Deutschland (Schwerpunkt Basel/Berlin), die neben-und miteinander weit verzweigte Aktivitäten pflegen.
Sie sind im Jazz, in der freien Improvisation oder in der zeitgenössischen Musik zuhause –und scheren sich alle nicht um Genregrenzen.
Wohl wird die Musik von Kaspar geschrieben, aber erst das Ensemble haucht ihr Leben ein: Die groß besetzte Rhythmusgruppe treibt die Band unerbittlich an, wechselt laufend die Gänge zwischen Grobmotorik und Feinmechanik, sorgt für das entscheidende Quantum Unberechenbarkeit im spontanen solistischen Ausscheren.

Die Frontlinie der Bläser zieht sämtliche Register vom satten harmonischen Satz bis zum sperrigen Geflecht aus Schnaufgeräuschen, verdichtet die Handlung, scheut sich nicht vor dem improvisatorischen Höllenritt.
Über dem Ganzen strahlt die Stimme von Almut Kühne: Sie schillert in allen melodischen Farben, bewegt sich in atemberaubenden atonalen Sprüngen, schraubt sich durch komplizierte Textschlaufen, löst sich in instrumentalen Texturen auf.

bottom-orchestra
kasparvongruenigen.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten