Sonntag 24. November '19    Einlass: 15:00  Beginn: 15:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
Industriesalon Schöneweide   [Reinbeckstr. 9, 12459  Berlin-Schöneweide]


Hannes Zerbe Jazz Orchester


Hannes Zerbe Jazz OrchesterREEDS
Jürgen Kupke – clarinet / Silke Eberhard – alto sax, clarinet / Nico Lohmann -alto sax, flute / Dirk Engelhardt – tenor sax / Gebhard Ullmann – bass clarinet, flute / Alexander Beierbach – bariton sax

BRASS

Damir Bacikin – trumpet / Nikolaus Neuser – trumpet, flügelhorn / Tobias Zerbe – trumpet / Jörg Huke – trombone / Baron Arnold – trombone / Stefan Most – horn / Matthew Booker – tuba

RHYTHM

Jörg Schippa – guitar / Horst Nonnenmacher – bass / Christian Marien – drums / Hannes Zerbe – piano

GUEST

Heide Bartholomäus – vocal / Taiko Saito – vibraphon

Die Faszination industrieller Prozesse und die dazu gehörigen Anlagen haben schon immer Künstler verschiedener Genres in ihrem Schaffen angeregt.
Das begann nicht zuletzt in der Zeit des Futurismus, verbunden mit seiner Technik- und Fortschrittsgläubigkeit und reicht bis in die Gegenwart.
Hierbei geht es auch um die Faszination und den technischen Charme der Industrialisierung. Die Industrialisierung hat Menschen und Landschaften beeinflusst und verändert.

Im Bereich der Musik haben sich Komponisten und Interpreten ebenfalls mit dieser Materie beschäftigt. Dabei hat auch die Entwicklung der Musikinstrumente und ihrer spieltechnischen Beherrschung große Perspektiven eröffnet.

Angeregt zur Beschäftigung mit dieser Materie wurde der in Berlin ansässige Komponist und Orchesterleiter Hannes Zerbe, schon vor Jahren durch das Werk des russischen Komponisten Alexander Mossolow „EISENGIEßEREI“, in dem Werksprozesse musikalisch umgesetzt werden.

In industriellem bzw, musealem Ambiente sollen musikalische Aktionen stattfinden, die Bezug zu industriellen Prozessen haben. Auch das Schaffen von Schriftstellern und Dichtern, die sich mit dieser Thematik beschäftigt haben, soll einbezogen werden, wobei die Technikbegeisterung der Futuristen vom Anfang des 20.Jahrhunderts eine Rolle spielen soll, z.B. das Futuristische Manifest des Italieners Filippo Tommaso Marinetti.
hannes_zerbe_jazz_orchester

 

 

 

Ein Besuch lohnt nicht nur wegen unseres Konzertangebots. Das Industrieareal in Oberschöneweide gilt als größtes zusammenhängendes Industriedenkmal Europas. Im Industriesalon Schöneweide ist diese Geschichte sichtbar.
Elektropolis-Tour: Jeden Sonntag um 12 Uhr,Treffpunkt: Industriesalon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten