Sonntag 17. Februar '19    Einlass: 15:00  Beginn: 15:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
Industriesalon Schöneweide   [Reinbeckstr. 9, 12459  Berlin-Schöneweide]


Zinc & Copper play Keith Tippett


Keith TippettZinc & Copper

Paul Schwingenschlögl – trumpet, flugelhorn
Elena Kakaliagou – frenc horn
Hilary Jeffery – trombone
Robin Hayward – tuba
Rozemarie Heggen – bass
Yorgos Dimitriadis – drums

Zinc & Copper („Zink und Kupfer“) wurde 2005 von Robin Hayward gegründet. Die Formation von Horn, Posaune und Tuba bildet die Basis für ein variables Ensemble von Blechbläsern, das sich durch innovative Forschung und Pionierleistungen auszeichnet.

1 Set:
Winters’s WelcomeKeith Tippett (Uraufführung)
In seiner Komposition verwebt Tippetts charakteristisch tiefwirkende Melodien und ausgefeilten Harmonien mit feurigen Rythmen und Gruppenimprovisationen. Inspiriende moderne Jazz Musik für stürmische Zeiten!
Keith Tippett ist einer der bedeutendsten Pianisten und Komponisten der britischen Jazz-Szene. Hilary Jeffery traf ihn zum ersten Mal Anfang der 90er-Jahre, als er seine berühmte Jazzwerkstatt bei der Dartington Sommerschule besuchte. Beim Konzert von Tippett und Louis Moholo im Exploratorium Berlin im September 2017 gab es ein Wiedersehen, bei dem Jeffery die Idee eines Kompositionsauftrages vorschlug, die von Tippet begeistert aufgenommen wurde.
Die neue von Tippett komponierte Suite ist das zweite große Projekt im Bereich Jazz des Ensembles Zinc & Copper.
Das erste Projekt fand beim Jazzfest Berlin 2017 mit dem international renommierten Trompeter und Komponisten und Downbeat-Preisträger Amir ElSaffar statt.

2. Set:
For Julie und Keith
Wir bedauern sehr, das Julie und Keith Tippet nicht nach Berlin kommen können. Keith musste wegen Problemen mit dem Herzen ins Krankenhaus.

 

– Improvisationen

Julie Sassoon – piano
Willi Kellers – drums
guests:
Rozemarie Heggen – bass
Tobias Delius – tenor sax, clarinet
Hilary Jeffery – trombone

Dedicated to MingusKeith Tippett
Neufassung von Keith Tippett des 1979 Charles Mingus gewidmeten Stückes für Zinc & Copper

– Tutti

www.zincandcopper.org

 

Gefördert von Musikfonds e. V. und Berliner Senatsverwaltung für Kultur und Europa. Unterstützt von Industriesalon Schöneweide und Jazzkeller 69 e.V.

All diesen Instutitionen möchten der Projektinitiator Hilary Jeffery, das Ensemble Zinc & Copper und der Komponist Keith Tippett herzlich danken für die Ermöglichung und Umsetzung des Projekts. musikfonds

 

Ein Besuch lohnt nicht nur wegen unseres Konzertangebots. Das Industrieareal in Oberschöneweide gilt als größtes zusammenhängendes Industriedenkmal Europas. Im Industriesalon Schöneweide ist diese Geschichte sichtbar.
Elektropolis-Tour Jeden Sonntag um 12 Uhr,Treffpunkt: Industriesalon

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten