jazzkeller 69 e.V.

Freitag 25. Mai '18    Einlass: 21:00  Beginn: 21:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


In memory of Hermann Keller


Hermann KellerAntje Messerschmidt – violin
Jürgen Kupke – clarinet
Heiner Reinhard – tenor sax, bass clarinet
Uli Weber – trumpet
Gebhard Ullmann – bass clarinet, flute
Willi Kellers – drums
u. a.

Der Pianist und Komponist Hermann Keller ist nach langer Krankheit am 26. März im Alter von 72 Jahren in Berlin gestorben.
Er vereinte in seinen Werken Klassik, Jazz und Neue Musik. 1945 in Zeitz geboren, studierte Keller in den sechziger Jahren an der Musikhochschule Weimar klassisches Piano und Komposition.
Seine Komposition wurden auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals aufgeführt.
Seit 1971 verband ihn eine enge Freundschaft und Zusammenarbeit mit dem Baritonsaxoponisten und Komponisten Manfred Schulze.
Mit ihrem Berliner Improvisationsquartett erlangten sie bereits zu DDR-Zeiten internationale Bekanntheit. Von 1974 bis 1985 lehrte Keller an der Hochschule für Musik „Hanns Eisler“ in Berlin.
Seine Komposition wurden auf zahlreichen nationalen und internationalen Festivals aufgeführt. 2014 erschien seine „Neue Musiklehre, Grundlage für Komposition und Improvisation“.

www.editionjulianeklein.de

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten