jazzkeller 69 e.V.

Samstag 1. Oktober '11    Einlass: 21:00  Beginn: 21:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Die Enttäuschung


Axel Dörner – trumpet
Rudi Mahall – bass clarinet
Jan Roder – bass
Uli Jennessen – drums

“Themenköpfe aus rasanten Bebop-Fraktalen, viertelminütige Minidramen und Slapstick-Pantomimen, pointierte, Monologe und Stichomythien, eingebettet in einen Rausch aus kollektiver Improvisation, bei dem die Musiker die Rollen so schnell wechseln wie eine vierköpfige Theatertruppe, die eines der Königsdramen von Shakespeare in einer Dreiviertelstunde runterspielt – perfekt auf den Punkt gebrachtes, spontanes, aber immer kontrolliertes Chaos.
Die klare Raumakustik der Aufnahme ist ein Trademark der Band, denn sie braucht keinen satten oder rigiden Klangraum, ihr Sound ist brüchig, an der Grenze zur Verflüssigung.
Von Uli Jennessens Schlagzeug kommt kein Volumen, sondern ein breites Spektrum von Hochund Mittelfrequenzen: Felle, Rims, Becken und das vereinzelte Wummsen der Kickdrum, die mit Jan Roders Basslines die unteren Linien bildet.
Weit darüber umschnattern sich Axel Dörner und Rudi Mahall und ergänzen das Geflecht zum vierstimmigen Kontrapunkt; eine rhythmisch, harmonisch und melodisch eng verzahnte Art Fachscher Soundmathematik auf der Basis Duke Ellingtons, Ornette Colemans und natürlich Monks – vorgetragen mit Berliner Schnauze.”
~ Eric Mandel, Jazzthetik, 9/2007

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten