jazzkeller 69 e.V.

Freitag 8. Oktober '10    Einlass: 21:00  Beginn: 21:30  -  jazzkeller 69 stellt vor
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Peter Van Huffel Quartet


Peter Van Huffel – alto saxophone
Julie Sassoon – piano
Miles Perkin – bass
Samuel Rohrer – drums

 

 

Der in Berlin lebende kanadische Altsaxophonist Van Huffel ist ein begabter Melodiker mit einem kernigen Ton.
Besonders auffällig ist aber die Weise, wie er mittels klaren Aufgabenverteilungen seine kontrastreichen, profilierten Kompositionen mit den Improvisationsprozessen eng verbindet.
Mit seinem neuen kanadisch-amerikanisch schweizerischen Quartett präsentiert er zehn Kompositionen mit klaren Ideen, die Errungenschaften von Postbop, Free und Moderner Klassik assimilieren.
Im einleitenden „Drift“ ergeben das lange Thema und die Improvisationen eine grosse dynamische Kurve.
Daran schliesst sich – total anders eine funkelnde freie Improvisations-Skizze an.
In „Tangent“ wird das spezielle Thema mit repetierten Tönen in schnellem Wechselmetrum mit den Improvisationen verschränkt.
„Enghavevej“ jongliert über einem pumpendem Rhythmus mit Dolphy-haft verdrehten weiten Tonsprüngen, worauf statisch das elegische „Excerpt Two“ folgt.
Bis zum Schluss gehen Van Huffel die Ideen nie aus, und an der starken Realisierung dieser Aufnahmen hat die engagierte Band einen grossen Anteil. Jürg Solothurnmann, Jazz ‚N More Juni 2010

http://www.petervanhuffel.com/
http://www.myspace.com/petervanhuffel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten