jazzkeller 69 e.V.

Freitag 9. April '10 - jazzkeller 69 stellt vor - 21 Uhr:
AUFSTURZ   [Oranienburgerstr. 67]


Scott Fields Freetet


Scott Fields – guitar 
Matthias Schubert – tenorsax 
Sebastian Gramss – bass
Christian Lillinger – drums

Das Scott Fields Freetet ist durch die klassischen Free-Jazz-Ensembles der 60-er Jahre inspiriert, operiert jedoch mit einer eigenen Variation.
Wie Ornette Colemans jazzige, aber akkordfreie Trios und Quartette der 1960er Jahre, arbeitet das Freetet innerhalb einer Thema-Solo-Interlude-Solo-Thema Struktur.
Die Variation liegt im Themenmaterial selbst.
Während im klassischen Free Jazz normalerweise der 4/4 Takt oder Jazzwalzer vorherrscht, sind die Themen des Freetets übervoll mit komplex verschobenen und zusammengesetzten Taktarten, wobei zusätzlich noch hier und da Beats eingefügt oder ausgelassen werden, was der Musik einen zuweilen seltsam eckigen Charakter verleiht, ohne jedoch den Jazzfeel und Drive einzubüssen.

Der personelle Kern des Freetets, Fields, Gramss und Lillinger gehen hier ganz weit zu ihren Jazzwurzeln zurück.
Fields lässt hier seine Kollektion an Soundveränderungen außen vor zugunsten eines klaren Jazzsounds. Gramss, Lillinger und Schubert als Gast dünnen ihre Soundarsenale bis zu den fundamentalen Spieltugenden aus.
Das Ergebnis ist ein extrem engagierter, impulsiver und zuweilen exzentrischer Free Jazz.
www.scottfields.com

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 uuuuu 

» news abonnieren

» anfahrt & orte

 

archiv

 

» mitglied werden

» jazz on 3 (BBC)

» manfred schulze

 

 

 


gefördert durch die
Senatskanzlei - Kulturelle Angelegenheiten